FUNKTION. KONTEXT. MATERIAL. ÄSTHETIK.

SocialMedia

Page : Pardorama

Share

Pardorama

Inmitten einer wilden Landschaft auf 2620 m Seehöhe liegt ein Gebäude, das nicht nur dem Klima trotzen soll, sondern auch dem Berg. Eine geologische Besonderheit erfordert ein ganz besonderes Gebäude. Um dieses zu verwirklichen braucht es nicht nur einen guten Architekten, sondern auch modernste Techniken und eine ganz besondere Idee. So kam es, dass in einem der größten Schigebiete Österreichs auf einem der höchsten Punkte ein Gebäudekomplex mit ca. 17000m³ entstand, dessen Fundament auf nur 3 Punkten gelagert ist, und auf Grund dessen es sicherer steht als die vorherigen Gebäude. Das Pardorama ist bereits das dritte Gebäude, das auf dem Pardatschgrat gebaut wurde, denn keines zuvor hielt den Hangabrutschungen die von Permafrost verursacht werden, stand. Setzungsrisse von bis zu 5 cm im Jahr rissen die vorherigen Gebäude sprichwörtlich entzwei. Aufgrund der Lagerung auf nur 3 Fundamentpunkten, die jedes Jahr wieder neu nachgestellt werden und der bereits berücksichtigten Bewegungsfugen im Gebäudekomplex darf man optimistisch sein, dass dieses Gebäude, das ein Selbstbedienungsrestaurant, ein Bedienungsrestaurant, eine Eisbar und einen Kongresssaal beherbergt, der Nachwelt noch lange erhalten bleibt.

  • Date : 5. September 2016
  • Kunde : Silvretta SeilbahnAG Ischgl
  • Status : Abgeschlossen
  • Location : Ischgl