FUNKTION. KONTEXT. MATERIAL. ÄSTHETIK.

SocialMedia

Wohnhaus Kirschentalgasse

In einer baulich sehr sensiblen Zone an einer der ältesten Gassen Innsbrucks gelegen, befindet sich der Bauplatz für das Wohn- und Bürohaus Kirschentalgasse. Das Grundstück ist sehr stark durch ursprüngliche dörfliche Strukturen der Umgebung, durch die Topographie des Hanges und durch den umgebenden Grünraum geprägt. Der Entwurf nimmt die Mauer entlang der Kirschentalgasse
als dörfliches Element auf und rythmisiert diese auf sensibel Weise mit schmalen Lichtschlitzen, die den dahinterliegenden Bereich im Erdgeschoss belichten. Die Ausrichtung der Wohnungen und Büros orientiert sich dem Hang folgend in Richtung der Kirschentalgasse. Im obersten Geschoss befindet sich ein Penthouse, das auf allen Seiten belichtet werden konnte.
Die Fassade des Gebäudes ist durch großzügige, raumhohe Verglasungen und Balkone geprägt, welche Ausblick auf den Stadt-und Naturraum gewähren.

  • Date : 10. Juli 2012
  • Client : Kirschentalgasse
  • Status :Konzept
  • Location : Kirschentalgasse